Kirsten Biema New Work

Shit in, Shit out

New Work braucht auch New Leadership

Vorab möchte ich sagen, dass sich New Work dabei nicht nur auf hippe Start-Ups oder Tech-Unternehmen bezieht. New Work ist mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft und somit auch der Arbeitswelt angekommen. Rollenbilder müssen neu entwickelt und bisherige hinterfragt und auf Aktualität überprüft werden. 

➡️ Brauchen wir überhaupt noch Führungskräfte?

➡️ Welche Werte brauchen moderne und zukunftsfähige Unternehmen? 

➡️ Wie finde ich als Führungskraft meine eigene Rolle? 

Was ich jedoch in vielen Unternehmen und auch Managementetagen beobachte ist, dass einfach so weitergemacht wird wie bisher. Doch das führt unweigerlich zu

"Shit in, shit out."

Kirsten Biema iSynergy

Was helfen tolle Technologien, Apps und Gadgets, wenn Mindset und Werte weiterhin als etwas Nebensächliches abgetan werden? Immer wieder begegnen mir Geschäftsführer und Manager, für die diese sogenannten "weichen Themen" schon fast in den Bereich der "Esoterik" fallen. Sie merken jedoch, dass es so wie bisher nicht weitergehen kann. Die Lösung, nach der häufig gegriffen wird, ist blinder Aktionismus gepaart mit einer hohen Taktung an organisatorischen und technischen Veränderungen. Nur dadurch ändert sich nichts zum Guten. Im Gegenteil, sobald sich der aufgewirbelte Staub der innovativen und meist teuren Maßnahmen gelegt hat, stellt man fest, dass die Stimmung im Unternehmen noch schlimmer geworden ist.

Ich frage mich, wann endlich ein Umdenken stattfindet. Wann werden wir endlich begreifen, dass der Mensch der Motor eines Unternehmens ist und eben nicht die App, die Maschine oder die Innovation?? Am Anfang steht immer der Mensch, der diese Entwicklung auf die Welt bringt. Und der Mensch sorgt dafür, dass andere davon erfahren und dafür Geld ausgeben möchten.

Wie paradox ist es dann, wenn Ausgaben für Personal, die persönliche Weiterentwicklung, den Arbeitsschutz, für Maßnahme zur Verhinderung von körperlichen Fehlbelastungen direkt mit der Keule der fehlenden unmittelbaren Auswirkung auf den Rohertrag des Unternehmens niedergeschlagen werden?

Was wir gerade in unserer Arbeitswelt beobachten ist ein Wechsel des Bewusstseins. Man kann nun die Augen davor verschließen und darauf hoffen, dass das alles nur eine Modeerscheinung ist (ja, es gibt tatsächlich auch heute noch Menschen, die glauben, dass das Internet ja auch nur eine Modeerscheinung ist). Oder man fängt an seine Hausaufgaben zu machen. 

Mindset New Work iSynergy

Man muss ja nicht gleich alle Baustellen auf einmal aufreißen. Doch wir können Stück für Stück durch die Strukturen der letzten Jahre und Jahrzehnte gehen, schauen was gut läuft und was nicht mehr so gut läuft. Denn eine Investition in diese Aufgabe, ist eine Investition in die Zukunft der Firma.

Viele Führungskräfte, Manager und Geschäftsführer verstehen oft nicht, dass der Mitarbeiter sich gerne mit dem Unternehmen identifizieren möchte. Doch wie soll das geschehen, wenn Mitarbeiter und Unternehmen nicht die gleiche Sprache sprechen, nicht die gleichen Werte leben und auch nicht den gleichen Erwartungen folgen? 

Alles beim Alten zu lassen und drauf zu vertrauen, dass alles gut wird, wird die Probleme nicht aus der Welt schaffen. Menschen brauchen Kommunikation, Wertschätzung und Ziele. Daher kann ich nur jedem Unternehmen dringend raten, genau in diese Themen zu investieren. Der Weg und die Werkzeuge, die hierfür verwendet werden, sind in der Regel absolut zweitrangig. Wichtig ist der Dialog auf Augenhöhe.

Onlinekurs: New Leadership

Was viele Jahre in Universitäten und Betrieben unter Leadership verstanden wurde, funktioniert heute in vielen Bereichen nicht mehr. Unsere Sichtweise auf Arbeit, Unternehmen und auch die Gesellschaft verändert sich gerade radikal. Daher ist es notwendig, neue Leadershipmodelle zu entwickeln und zu leben.

Mit diesem Onlinekurs "New Leadership" möchte ich Dich auf Deinem Weg zur Führungskraft oder zur Neuausrichtung Deiner Führungskompetenz begleiten. 

iSynergy
>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du sich damit einverstanden.

Schließen